Fahrzeuge

Fahrzeuge (außer Dienst)

TSF-W

TSF-W
Tragkraftspritzenfahrzeug TSF-W

Tragkraftspritzenfahrzeug-Wasser
Seit Dezember 1993 verfügte die Feuerwehr Oebisfelde über ein Einsatzfahrzeug vom Typ MB 510. Das etwa 5,5t schwere Fahrzeug wird von einem 105 PS starken Motor angetrieben und bietet sechs Personen (1+5 Mann) im Führerhaus Platz. Im Aufbau des Fahrzeugs befinden sich u.a. ein 500 Liter Wasser fassender Löschmittelbehälter, vier Pressluftatmer, eine Tragkraftspritze (TS 8/8) der Firma Rosenbauer mit elektrischem Anlasser, die wahlweise mit dem Wassertank gekoppelt werden kann, ein 220V Notstromaggregat, das über 5kVA Leistung verfügt und zu dem zwei Halogenscheinwerfer gehören, sowie eine Motoreinmannkettensäge. Im weiteren besitzt das Fahrzeug Unfallbergungsgeräte wie Schere und Spreizer und eine Haspel mit separat absperrbarer Schnellangriffseinrichtung. Mit diesen Komponenten eignet sich das Fahrzeug besonders zur Bekämpfung von Fahrzeugbränden und zur Menschenrettung aus verunfallten PKW.
Durch Umstrukturierungen und im Rahmen der Anschaffung des Löschgruppenfahrzeuges im Mai 2004 wurde das Fahrzeug im Dezember an die Freiwillige Feuerwehr Breiterode abgegeben.

  Technische Daten    
Fahrgestell MB 510
Baujahr 1993
Antriebsart Benzin
Motorleistung 77 kW / 105 PS
Hubraum 2295 cm³
  Gesamtlänge 5560 mm  
  Gesamtbreite 2280 mm  
  Gesamthöhe 2580 mm  
  Besatzung 1+5 Mann  
  Wasserbehälterinhalt 500 Liter  
  zul. Gesamtgewicht 5500 kg  
  Pumpe TS 8/8, Typ Fox basierend auf BMW-Boxermotor mit 800 l/min